Wolltest du schon immer einmal mit deinem FF Held ein Rpg spielen?! Dann ahst du Nun die Chance dazu
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Midgar - Oberstadt
Do Apr 05, 2012 2:40 am von I'll_be_Unforgiven

» Brückland - Verwaiste Stadt
Di Jan 17, 2012 6:54 am von Eldiabolo

» ich könnt bilder für euch machen =)
Mi Jan 04, 2012 3:07 am von Mai

» Was macht ihr so??
Sa Dez 31, 2011 1:54 pm von Mai

» Midgar - Edge
Di Dez 27, 2011 6:14 am von Mai

» Kyra Nalan Shijima
Mo Dez 19, 2011 4:21 am von Oerba Fang Yun

» ..:Fan Arts:..
Mi Dez 14, 2011 8:44 am von Oerba Fang Yun

» Ein Fremder stellt sich vor.
Sa Dez 10, 2011 10:13 am von Tifa

» Tidus (oder auch: Er )
Sa Dez 10, 2011 2:58 am von Yuna

Partner
free forum

hier abstimmen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 13 Benutzern am So Okt 12, 2014 11:26 am
Neuigkeiten!
11.10.2011 ! Endlich ist es Soweit! Das RPG hat Begonnen! Also fleisig Posten! Eure Admina

Teilen | 
 

 Brückland - Verwaiste Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Yuna

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 25
Ort : Bevelle

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Mi Dez 14, 2011 1:22 am

Ich wartete einen Augenblick doch keine Antwort."Fang???" Sie stand verträumt auf der Straße. Ich hatte nicht gedacht das sie Jetzt so Unkonzentriert seien würde: "hallo ist da jemand Zuhause??" Sagte ich und fuchtelte mit der Hand vor ihrem Gesicht herum "Wir wollten doch einkaufen gehen oder habe ich das falsch verstanden??" Ich hatte sie aus ihren träumen gerissen. "Nein ist schon gut! Wir müssen..." sie überlegte kurz "meine ich da entlang. Ich glaube wenn wir der Straße folgen und hinten Links Abbiegen kommen wir In Richtung Einkaufspassage." Sie zeigte die schmale Gasse entlang. "Also gehen wir Schleichwege okay!"
Ich zog ihr am Arm. "Jetzt komm aber auch!" Ich war ganz ungeduldig. Ich wollte um bedingt diese Stadt erkunden. Neues Entdecken und altes Vergessen! Wir gingen schweigend ihren beschriebenen Weg entlang. "Sind wir noch richtig?" fragte ich und sah sie an. Sie nickte. also gingen wir Weiter bis wir zum ende der Seitenstraße kamen. Die kleine Gasse mündete in einer Riesigen Verkaufsallee dort waren bestimmt hunderte nein Tausende Menschen! "Wow!" sagte ich beeindruckt. ich hatte schon ewig nicht mehr so viele Menschen gesehen! Alle wuselten sie wie Ameisen über den Platz. Fang ging schnell zu dem Stand mit dem Gemüse und bestellte rasch ich Sah mich immernoch eingeschüchtert von den eindrücken um! das alles war unglaublich groß!

_________________
I Love you!

Nach oben Nach unten
Eldiabolo



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Fr Dez 16, 2011 12:10 am

Viele Menschen wäre diese riesige Passage bestimmt einschüchternd vorgekommen. Ich musste vor allem an meine Freunde aus Spira denken. Aber nicht so mir. Zanarkand, meine Heimat in der ich großgeworden bin war immernoch die größte und belebteste Stadt in der ich je war.
Zanarkand..... Wenn wir das alles hinter uns haben, zeige ich dir meine Stadt ,wir gehen aus und haben Spaß!. Ja, das hatte ich ihr einst versprochen, und konnte es nicht halten.
Ein Ball der an meine Füße kullerte riss mich aus den Gedanken. Eine Gruppe Jugendlicher spielte anscheinend mit diesem an einer Wiese.
"Hex Mister,würde Sie bitte den Ball zurückschießen?".
"Wen nennt ihr hier Mister? Ich zeig euch ma was. Du da im Tor, hol dir paar Verteidiger, den krieg ich garantiert rein!". Schnell sammelten sich die beiden Verteidigungsspieler vor Ihrem Keeper:" Sie wissen wohl nich das wir hier die Nationalmannschaft sind, oder Sie sind verrückt. Aber versuchens Sie es ruhig."
Denen wollte ich es zeigen, der Jecht-Special-Mark-2 war angebracht!.
Ich nahm etwas anlauf und kickte mit dem BAll den ersten Verteidiger k.o, durch den Rückprall verpasste ich den Ball den zweiten Spieler in dessen Gesicht. Das dritte Mal war nun der Fallrückzieher angebracht. Ich sprang hoch, und als ich hoch oben, kopfüber die Augen öffnete sah ich Sie!. Zumindest Ihre Kleidung. Diesen blauen Rock erkenn ich überall!. Ich sorgte dafür das der Ball im Tor landete, und als ich auf dem Boden aufkam rannte ich in Ihre Richtung. Für die Fragen und Jubel der Spieler hat ich keine Zeit mehr: "Sry Jungy, vielleicht ein andermal! Immerschön trainieren, so besonders war das nich!".

Durch eine kleine Gasse landete ich in einer riesigen Allee. Verdammt! Wo ist Sie, viel zu viele Menschen hier!

Ich hastete die Treppen hoch, bis auf die höchste Etage, dort war die Übersicht bestimmt höher, allerdings konnte ich Sie dadurch aber auch nicht mehr sehen. Instiktiv wusste ich aber was zu tun war. Pfeifen! Wenn es wirklich Yuna war, wüsste Sie was zu tun ist.

Also stellte ich mich mitten in einen großen Platz und lies meiner Lunge vollen Lauf. Die blicke der Fremden störten mich nicht. Gleich nochmal! Als ich ein drittes mal, und diesmal länger pfeifen wollte spürte ich eine Hand auf meiner Schulter.
Yuna! Schnell drehte ich mich um. Allerdings sah ich nich in Ihre zweifarbigen Augen. Eher starrten mich kalte Augen an. Eine Frau mit längeren pinken Haaren, offensichtlich eine Gesetzhüterin wie die Uniform vermuten lies, ermahnte mich hier keine Ruhestörung zu verursachen:"Wenn ich mich vorstellen darf, Sargeant Farron. Ich würde sie bitten das hier zu unterlassen. Einmal pfeifen geht ja in Ordnung, aber mehrmaliges grenzt schon an Störung, vor allem in dieser Lautsärke, das hört man ja in der ganzen Passage.".
Während ich Ihr erklären wollte das ich jemanden suchte, hoffte ich darauf das Sie es gehört hat, und mich jederzeit aus meiner miesen Stimmung reist.
Wobei wenn sie mich so sehen würde, Sie hast es doch wenn ich mies drauf bin.....
Nach oben Nach unten
Yuna

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 25
Ort : Bevelle

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Mo Dez 19, 2011 12:52 am

Während Fang sich mit der Verkäuferin unterhielt und versuchte zu verhandeln sah ich mich um der Platz war so überfüllt überall waren menschen die redeten und verhandelten. Marktschreier die Ihre Waren verkaufen wollten und dann ein Pfiff. Shocked Ich war irritiert er kam mir so bekannt vor... doch es musste eine einbildung gewesen sein. Dann noch einmal. Er war es aber das konnte einfach nicht sein! ich sah mich um. Ich versuchte zu lokalisieren wo das geräusch her kam. Dann noch einmal. Ich war sicher er war es. Und das Geräusch kam aus Süden. "Fang ich muss...." ich rannte los "gehen..." schrie ich noch! Während ich lief Fing ich an zu pfeifen... so oft ich nur konnte. Wo war er? Er musste mich doch hören oder nicht? Erschöpft blieb ich in der Mitte des Platzes stehen. Alle wichen vor mir zurück. Ich stand alleine auf dem Platz. Mir liefen Tränen über die Wangen. Hatte ich mich wirklich getäuscht? "Wo bist du nur????????" sagte ich leise und fiel auf die Knie. "Wo nur."

_________________
I Love you!

Nach oben Nach unten
Eldiabolo



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Di Dez 20, 2011 12:22 am

"Kann diese Frau nicht jetz einmal die Klappe halten?", Sie diskutierte mit mir, es kam mir wie eine Ewigkeit vor. Verstehen wollte Sie meine Situationa uch nicht. "Was hat diese Tusse nur geritten.". Während ich meine Faust gerade noch zurückhalten konnte ertönte eindeutig ein weiterer Pfiff. Dieser war aber nicht von mir.
Schnell drehte sich meine Unterhaltungspartnerin um:"Noch so ein Ruhestörer, sagt mal wollt ihr euch mit mir einen Scherz erlauben? Das endet nicht gut.".
War es Zufall? Nein, nicht nachdem der Pfiff mehrmals ertönte. Ich lehnte mich über das Geländers der Plattform auf der ich mich befand. Nichts.
"Da ist also der andere.". Die Soldatin hatte auf der anderen Seite jemanden ausgemacht. Schnell wannte ich mich zu ihr. Kein Zweifel. Es war Yuna.
Inmitten einer Menschenmenge, auf Ihre Knie zusammengebrochen.
Ohne zu zögern sprang ich über die Geländer, Stockwerk für Stockwerk, quetschte mich durch die Menschenmenge und näherte mich Ihr.
Ich näherte mich Ihr langsam, zu groß war die Angst Sie zu erschrecken, doch selbst als ich unmittelbar hinter Ihr stand bemerkte Sie mich nicht. Ich hörte Sie nur leise wimmern. mit einem lächeln auf den Lippenhebte ich Sie hoch und legte Ihr meine Arme von hinten um Ihre Hüfte. Mein Kinn berührte Ihre Schulter als ich Ihr leise zuflüsterte:" Yunie, habe ich dir nicht gesagt du sollst nicht so viel trauern? Das hilft niemanden, du kleine Idiotin....". Ich gab Ihr noch ein kleines Küsschen auf ihre Wange.
Nach oben Nach unten
Yuna

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 25
Ort : Bevelle

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Do Dez 22, 2011 12:00 am

affraid Ich hörte seine Stimme ich fühlte seine Berührungen doch Wie konnte das nur sein? Das musste eine Einbildung sein. Ich musste mich umdrehen... Aber ich hatte so angst das meine Einbildung dann verschwinden würde. Ich wollte sie nicht loslassen ich fühlte mich seit langem wieder geborgen, in seinen Armen, aber ich musst jetzt meinen Mut zusammen nehmen... Langsam drehte ich mich um meine eigene Achse und blickte in seine erfreut leuchtenden Augen. What a Face Es dauerte einen Moment bis es Klick machte. "Wie???" schlurzte ich. Doch dann übermannten mich meine Gefühle ich fiel ihm in die Arme und fing nun noch häftiger an zu Weinen.... "Wo bist du gewesen???" Ich konnte meine freude kaum in Grenzen halten. Ich lehnte mich ein Stück zurück um ihm in die Augen zu sehen. Oh Gott wie sehr ich seine blauen Augen liebte... Eine Träne rollte mir die Wange runter. Mir schossen in diesem Moment so viele gedanken durch den Kopf. Wo kam er her? Was machte er hier? Wie hatte er mich gefunden? was war ihm alles zugestoßen? Allerdings war das alles nebensächlich den mein Hauptgedanke war einfach nur: Er Ist es!!!! ER ist es wirklich! "Ich habe so lang nach dir gesuchte!" Doch mein körper konnte nichts anderes als seiner Anziehungskraft gehorchen und ich drückte ihn wieder an meinen Körper. "Ich habe dich so vermisst...!" I love you

_________________
I Love you!

Nach oben Nach unten
Eldiabolo



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Mo Jan 02, 2012 2:39 am

"Ja, ich bin hier, und ich werde auch nicht mehr verschwinden, versprochen......, aber hier ist weder die Zeit, noch der Ort für unser wiedersehen, aber ich kenne da den richtigen." Das kleine Cafe von diesem Snow, unweigerlich musste ich daran denken. Sicher würde es ihr dort gefallen, immerhin erinnert es mit seiner Strandlage an Besaid. "Ja!", Sie nickte mir mit einem lächeln zu:"Aber vorher stell ich dir noch jemanden vor, eine gute Freundin dir ich hier kennengelernt habe, komm!".
Eine gute Freundin, eventuell kann Sie mir ja ein paar Anwtorten liefern über das, was mir dieser Cid gesgat hat. Ruckartig zog Sie an meinem Arm und begann mich den Weg entlang zu ziehen:"Ich hab dich ja auch vermisst, aber musst du mir den Arm abreißen?","Hab dich nicht so!".
Es tat gut wieder mit ihr zu lachen, und ich werde auch dafür sorgen das sich das nie wieder ändern wird.
Jetzt, wo ich so mit ihr durch die Straßen lief, viel mir auch auf, das die pinkhaarige Fremde nicht mehr in der nähe war. Sicher hat Sie irgend einen anderen armen Trof gefunden den Sie ärgern kann, diese arme Seele.
"Hey, an was denkst du gerade?" Yunas Blick riss mich aus meinen Gedanken. "Ähh, an nichts. Wolltest du mich nicht jemanden vorstellen?". "Sicher, da lang!".
Nach oben Nach unten
Yuna

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 25
Ort : Bevelle

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Mi Jan 04, 2012 12:28 am

Ich lief schneller. "Los komm schon trödel nicht!" lachte ich. Das Gefühl ihn an der Hand zu haben war wir eine Explosion. ich lief durch die nebengassen damit wir nihct zuviel aufsehen erregten während ich das tat versuchte ich mich zu erinnern wo der Stand war. wir liefen an einer straßen mündung vorbei und ich blickte hienein. da sah ich fang. Sie war voll gepackt mit sachen. ich blieb stehen. "´Da ist sie!" sagte ich und sah sie mir etwas genauer an. sie sah sehr besorgt aus. langsam ging ich auf sie zu. Als ich noch 2 meter von ihr entfernt war sagte ich soleide es ging ihren namen. Sie sah zu mir. "Yuna da bist du ja. du kannst dir nihct vorstellen was für sorgen ich mir grade gemacht habe... dir hätte was passieren können...!" sagte sie mit ernstem ton "Und wer ist der da?" meinte sie nur und zeigte auf Tidus. ich lächelte sie an "Fang das ist Tidus... Ein... sehr guter freund aus meiner damaligen heimat." ich sah zu ihm auf. Er war wunderbarer als in meinen erinnerungen ich träumte dahin bis ein Marktschreier mich aus meinen gedanken holte. ich sah wieder zu fang "Er kann doch mit uns kommen oder???" ich sah sie bettelnd an. "Bitteeeeeee" sie sah nihct begeistert aus. doch sie nickte. "Aber nur wenn ihr mir Tragen helft" sagte sie streng. "Oh ja klar" lachte ich und nahm ihr eine tasche ab. "hast du dann alles??? "fragte ich sie. Sie nickte . Also machten wir uns auf den Weg zurück zu Vanillas Wohnung. Auf dem Weg sprachen wir kaum. Es dauerte nicht lange und wir waren an dem Haus angekommen. Wir gingen hoch und tidus Sah sich etwas verwirrt um. es schien als wenn er sich nicht vorstellen konnte wer hier bitte leben könne. " Drinnen sieht es schöner aus!" sagte ich leise drinnen Angekommen stellte ich meinen stab wieder in die Ecke und fing dann an meine Einkaufstasche auszupacken!

_________________
I Love you!

Nach oben Nach unten
Eldiabolo



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Do Jan 05, 2012 2:23 am

"Fang also.", ich knurrte Sie leise an. Irgendetwas gefiel mir an Ihr nicht. Eventuell liegt der Grund an Ihrer ruhigen Art, ja fast schon verschlossen mir gegenüber. Aber Sie war eine gute Freundin Yunas, also wollte ich mich von meiner besseren Seite zeigen. "Danke das du so gut auf Sie aufgepasst hast.". Fang hob nur leicht ihren Kopf:"Gern.", und wendete sich sofort wieder der Tasche zu. "Soll ich irgendwie helfen?", "Nicht nötig.". Ich hatte das Gefühl das selbst Yuna die Spannung in diesem Raum spürte: "Yuna, du siehst aus als könntest du ein Bad gebrauchen, wie wärs wenn du dich in der Wanne entspannst, ich möchte mit dir späther noch ausgehen.", ich lächelte ihr zu und hoffte Sie würde den Raum verlassen, so wie ich sie kannte hätte Sie die Spannung hier drin nicht mehr lange ausgehalten. "Zweite Tür rechts, oder Fang?", diese nickte Ihr zu und mit einem freudigen Gesicht verschwand Yuna aus dem Raum.
"So, und nun da wir unter uns sind: Wo ist dein Problem?", doch bis ich mich umdrehte hatte ich schon Ihre Lanze unter meinem Kinn. "Sag mir jetzt genau wer du bist!". "Haben wir dir doch schon gesagt, ein alter Freund Yunas aus Spira.", "Erzähl mir was anderes, Sie hatte sich etwas verkniffen als Sie das sagte, da steckt mehr dahinter! Außerdem sagte Sie eine Katastrophe hätte Ihre Heimat und all Ihre Freunde vernichtet, wie kommt es dann das du auf einmal hier sein solltest?". Ich packte Ihre Lanze und drückte Sie auf die Seite. "Sag mal Mädchen, hattest du noch nie besondere Gefühle für jemanden? Es ist schwer solche zu verbergen, selbst wenn man denkt es sei besser.". "Solche Art von Gefühlen hindern einen nur!". "Na toll, eine kaltherzige Killerin.....". "Ich bin weder kaltherzig, noch eine Killerin!". Vor Wut schlug Sie mit Ihrer Waffe nach mir, allerdings war das wohl eher eine Drohgebärde als ein Angriff, immerhin konnte ich selten so leicht etwas abfangen. "Und jetzt Blondschopf, sag mir wer du bist und woher du kommst!".
"Wieder die Frage? Ok pass auf: Yuna und ich kommen beide aus der Welt Spira, allerdings starteten vor kurzem Katastrophen und Yuna wurde nach Bevelle geordert. Sie ist sozusagen eine Heldin auf die die Menschen aufsehen. Allerdings...", ich holte tief Luft:" wie soll ich sagen, ging die Welt unter während sie in Bevelle, und Ich mit dem Rest unserer Freunde auf Besaid war.". Der Druck auf Fangs Waffe lies nach. " Während den ganzen
katastrophen machte ich mich auf den Weg nach Bevelle, doch stürzte die Celsius durch einen Blitzeinschlag ins Wasser, und als ich wieder zu mir kam, war ich hier, und jetzt wo ich daran denke das ich und Yuna hier sind, bekomme ich auch das Gefühl das die anderen überlebt haben......." Ich erzählte ihr dann noch den Rest meiner Geschichte.

"Das Kristarium sagst du also, ja, etwas kann ich dir dazu sagen. Kristalle sind die Essenz unserer Existenz, und das Kristarium ist sozusagen dein persönliches Tagebuch. Man kann es nicht warnehmen, allerdings wächst es mit deinen Erfahrungen.". "Also genau das gleiche was wir auf Spira als Sphärobrett bezeichneten.", bei näherem Gedanken war das auch garnicht so unlogisch, sind die Sphären in unserer Welt ja nichts anderes als Kristalle. "Anscheinend. Allerdings können nur bestimmte Menschen das Kristarium wirklich voll ausnutzen, diese nennen wir L´Cie.". L´Cie, hatte ich das nicht schonmal gehört? "Es scheint aber so das euer Sphärobrett sich langsam mit dem Kristarium verbindet, wodurch ihr anscheinend, trotz der Tatsache das ihr keine L´Cie seit, dieses zu entwickeln vermagt. Aber das ist nur eine Vermutung.", "Dementsprechend sollten wir früher oder späther wieder zu unserer alten Kraft finden.". Irgendwie erleichterte mich diese Tatsache. Also war das Monster nicht unermässlich stark, mir fehlte nur das Training.

"Na ihr beiden, habt ihr euch angefreundet?", Yuna stand in der Tür, sichtlich erleichtert und entspannt. "Na dann, wollen wir mal los, Fang, willst du mit?". Zum ersten mal lächelte Sie mir zu:"Notier mir den Weg, ich komme evtl späther nach, aber ich muss hier noch auf jemanden Warten."

Ich legte meinen Arm um Yunas Schulter und drückte Sie anmich. "Wo gehts hin?", "Das siehst du wenn wir da sind, es ist nicht allzu weit, und bis wir ankommen, sollte es aber schon Abend werden. Stell dich also schon einmal auf einen tollen Ausblick ein.". Ich hoffte lediglich das ich ihr nicht zu viel versprochen habe, aber mein Bauchgefühl sagte mir das es schon wird.
Nach oben Nach unten
Yuna

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 25
Ort : Bevelle

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Mo Jan 09, 2012 9:35 pm

Ich lächelte ihn an. "Okay... Dann lass ich mich überraschen." Ich sah zu Fang. "Bist du dir Wirklich sicher das du nihct mitkommen möchtest?" Sie lächelte mich an. "Ja da bin ich mir sicher!" Ihr lächeln verwandelte sich in ein Hämisches Grinsen. "Ausserdem möchte ich euch euren Abend nicht versauen!" Sie zwinkerte mir zu. Ich musste ebenfalls grinsen. Ob Tidus ihr erzählt hatte wohin er mit mir wollte? "Weißt du etwa mehr als ich?" Sie schüttelt den Kopf "Nein aber ich kanns mir vorstellen... Viel Spaß euch beiden!" Ich nahm sie in den Arm. "Danke" flüsterte ich ihr zu. "Wir sind sicher nicht zu spät zurück!" Ich ging zur Tür. Das Bad hatte mir sehr gut getan. Ich nahm Tidus Hand. "Also wohin geht es den Jetzt???" Er lächelte mich an! "Das Siehst du doch gleich!" unten angekommen über nahm er die Führung. Er lief vor er wusste anscheinend Genau wohin er wollte ich lies mich überrauschen. Aufeinmal blieb er Stehen. Ich sah ihn an. "Okay. Sind wir da?" ich lächelte ihn an.

_________________
I Love you!

Nach oben Nach unten
Eldiabolo



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   Di Jan 17, 2012 6:54 am

Ich spürte wie meine Schuhe den Sand leicht eindrückten. Wir waren angekommen. Gemeinsam mit Yuna setzte ich mich nahe an den Rand des Wassers, das Gefühl der Wellen war genau das gleiche wie auf Besaid. "Ich hatte das Gefühl hier wäre der richtige Ort für uns." Während die Seevögel über uns ihre Runden zogen klopfte ich Yuna auf die Schulter: " Ich bin gleich wieder da.".
Genau hinter uns war dieses kleine Strandcafe in das wir eingeladen wurden. Bevor ich es komplett betraten konnte rief mir Snow aber schon zu:" Hey, der verrückte is wieder da, na hast du deine Bekannte gefunden?". "Aber sicher, sie genießt gerade die Wellen, wenn du mir so nen Getränk für Sie servieren könntest... allerdings kann ich nicht zahlen, also...", "Kein weiteres Wort, das geht wieder aufs Haus, abre dafür stellst du Sie mir noch vor, ja?". "Gerne!".

Als ich mich wieder zu Ihr setzen, und (auch wenn ich nicht wusste was es war, es ist einfach köstlich) den Drink anbieten wollte, bemerkte ich Ihre traurige Stimmung.
"Yuna? Alles in Ordnung?". "Es, es sind all die Erinnerungen, Sie kommen gerade hoch, weist du?".
Ich Idiot! Von all dem was ich tun konnte, musste ich gerade Ihre traurigsten Gedanken steigern! Wieso musst ich das nur anstellen, ich "Ich wünschte ich wär so stark wie du, ich hab dich noch kein einziges mal meckern oder beschweren sehen, wie schaffst du das?". Im Abendrot spührte ich Ihren Griff. Sie suchte halt, doch war ich mir nicht mehr sicher ob ich ihr diesen geben kann..... "Sag mal, wie schaffst du es alles mit einem lächeln zu Begegnen?". Ja, wie schaffe ich das?

Sie dir diese Heulsuse an, nichts als flennen kann er! Was soll ich nur mit so einem Sohn?Mama! , mein Bein tut so weh! Da fällt er einmal hin und schlägt sich das Bein auf, nimms wie ein Mann!Jetzt blutet es auch noch! Ja, dann nahm mich meine Mutter in den Arm, es tat gut von ihr beachtet zu werden. Alles wird gut mein Schatz. Verhätschel Ihn nich so, er ist mein Sohn, er soll sich gefälligst selbst helfen, und nicht nur rumflennen! Vielleicht hast du Recht, es ist ja nur ne kleine Verletzung
Ich glaube ich will nicht mehr weinen, weil, weil ich meinem VAter beweisen will das er unrecht hat......
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brückland - Verwaiste Stadt   

Nach oben Nach unten
 
Brückland - Verwaiste Stadt
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Unterkunftskosten zu niedrig bemessen!! Mehrere Hunderttausend Euro muss die Stadt Köln nachträglich an Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger zahlen, weil ihnen nach einem Urteil des Bundessozialgerichts bisher zu wenig Unterkunftskosten für ihre
» Haben Hartz IV - Empfänger aus der Stadt Dresden wohl möglich einen höheren Anspruch auf Kosten der Unterkunft? Unterkunftskonzept Dresdens beruht nicht auf einem schlüssigen Konzept
» Chronik: Diana Cadarn

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Spiele ein RPG Mit deinen FF Helden! :: RPG - Ziehe Los in der Final Fantasy Welt! :: Brückland-
Gehe zu: